Bild Oben Rechts
Illu

Zwei Vorträge in einem!

„Menschentypen – zwei Herangehensweisen, die sich wunderbar ergänzen: 
Das DiSG®-Modell und Ayurveda – Die drei Dosha-Typen“

Gertraud Theresia Bräuning – Expertin für Stress- und Schmerzbewältigung, Energiecoach
1. Vortrag: ,„Ayurveda – Lernen Sie die drei Dosha-Typen kennen“
(Dauer ca 30 Minuten)

Ayurvedaphilosophie – für mehr Ausgeglichenheit, Gelassenheit, Entspannung
Der Begriff „Ayurveda“ kommt aus dem Sanskrit und bedeutet „Wissen vom Leben“.
Ayurveda ist eine altindische traditionelle Heilkunst, die ca. 5.000 Jahre alt – und somit das älteste überlieferte Gesundheitssystem ist. Die ältesten Aufzeichnungen sind etwa 3.000 Jahre alt. Ayurveda ist außerdem eine der heiligen vier Schriften des Hinduismus. Sie ist bekannt für ihre ganzheitlichen Behandlungsmethoden.

Ausschlaggebend für ein gesundes und glückliches Leben ist laut Ayurveda das Wissen um die individuelle Konstitution. Kennen wir unsere eigene Natur, so können wir unsere körperlichen Bedürfnisse und mentalen Potenziale auf positive Weise erfüllen. Dabei bestimmen die drei sogenannten Doshas die Qualitäten und die Ausdrucksform von Körper und Geist. (Quelle: Zentrum der Gesundheit)

Die drei Doshas - wörtlich übersetzt „Fehler(potenzial)“ - sind:

  • Kapha (Wind, Luft und Äther), das Bewegungsprinzip
  • Pitta (Feuer und Wasser), das Feuer- bzw. Stoffwechselprinzip
  • Vata (Wind, Luft und Äther), das Bewegungsprinzip

In einem gesunden Organismus sollten sich diese „Energien“ in einem harmonischen Gleichgewicht befinden, da sie sonst Fehler im System hervorrufen. Im Gesamteindruck gibt es bei jedem Individuum ein oder zwei generell vorherrschende Doshas, seltener sind alle drei gleich stark ausgeprägt. Es gibt sowohl körperliche als auch psychische Zuordnungen und Krankheitsbilder.

Meistens ist man Mischtyp. Schwankungen sind je nach Tages- und Jahreszeit möglich.

Schauen wir uns die Welt des Ayurveda und die verschiedenen Typen an - finden Sie sich wieder?
…und wie können Sie Ihr Wohlbefinden mit diesem Wissen verbessern?

Die CoUching-Expertin, Heidi Weißlein  – Auto-Union-Ring 11, 85101 Lenting, www.die-couching-expertin.de
Heidi Weißlein, Zertifizierte DiSG®-Trainerin Zertifizierter Asgodom-Coach

2. Vortrag: „Komische Typen – oder liegt das an mir?“
(Dauer: ca 30 Minuten)

Manchmal verstehen wir die Welt nicht mehr - es gibt Menschen, die uns das Leben schwer machen - die so anders sind wie wir. Das kann doch nicht sein?

Da prallen oft Weltanschauungen aufeinander und wir verstehen überhaupt nicht, wieso.

Für alle, die schon oft darüber gegrübelt haben, woran das wohl liegt - nun ja, das ist ganz einfach: diese Menschen sind tatsächlich "anders" - in ihrem Denken, Handeln, Reden. Aber anders muss nicht schlecht sein. Wir müssen nur verstehen, mit dem "Anders-Sein" umzugehen - und lernen, ihre Sprache zu sprechen.

Diese "Sprache" zeige ich Ihnen mithilfe des DiSG®-Modells, das es schon seit 1928 gibt. Es wurde auf Grundlage der Arbeit des amerikanischen Psychologen William Moulton Marston schließlich von dem Psychologen John G. Geier entwickelt.

Die ursprüngliche Version geht auf die Temperamenten-Lehre des griechischen Arztes Hippokrates von Kos zurück, der um 400 vor Christus lebte. Er unterschied schon damals vier Menschen-Typen (Persönlichkeits-Strukturen):

  • Sanguiniker
  • Phlegmatiker
  • Melancholiker
  • Choleriker

Jeder Menschentyp hat eigene Charakter-Merkmale, die natürlich auch übergreifend in die eine oder andere Richtung tendieren können - je nach Ausprägung mehr oder weniger stark.

Im DiSG®-Modell unterscheiden wir folgende Typen
:

  • D ominant
  • I nitiativ
  • S tetig
  • G ewissenhaft

Lassen Sie uns gemeinsam eintauchen in die verschiedenen Menschentypen - und wie Sie sie erkennen und mit ihnen umgehen können!

Nähere Infos zum Thema:
Gertraud Theresia Bräuning, Energetic Bodywork (zum Thema Ayurveda)
oder Heidi Weißlein (zum Thema DiSG®)

 
Terminvereinbarung
Telefon 08402 1522
Ich freue mich auf Sie!
Newsletter


Imageflyer (PDF)
zum Download